Tumblr, Budapest und Co.

Kurz was in eigener Sache: Ich habe die vergangene Woche in Budapest verbracht und werde in den kommenden Tagen sämtliche EIndrücke und Erlebnisse in ein kleines Tumblr-Blog gießen. Nichts großes, sondern nur etwas für zwischendurch – immerhin waren es nur vier Tage. Wer mag, kann sich das aber gerne mal zu Gemüte führen.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s