Lichter in der Nacht

jsjtitel

Kürzlich in der Dresdner Neustadt: Eine Gruppe Schaulustiger sieht sieben Menschen dabei zu, wie sie sich mit leuchtenden Playstation Move Controllern zur Musik von Bachs Brandenburgischen Konzerten umkreisen, austricksen, aufeinander losgehen und sich am Ende lachend auf die Schultern klopfen. Wohlgemerkt bei eisigen Temperaturen, mitten in der Nacht. Selbst für die Neustadt, ein typisches Szeneviertel, wo bevorzugt Studenten und Kreative wohnen, wo die Cafés vom kalten Licht unzähliger Macbooks erhellt werden und die Straßen von Bars, Clubs und skurrilen Läden gesäumt sind, ist so ein Anblick höchst selten.

Für die ganze Geschichte bitte hier entlang.

Ehrenhafte Parallelgesellschaft

darksoulsDark Souls ist böse, gemein, unfassbar schwer. Kurz: ein nie versiegender Quell der Verzweiflung. Schon das normale Spiel ist für viele kein Spaß sondern Arbeit. Mühsam sammelt man Seelen zusammen, um aufleveln zu können und dann: BAM! BACKSTAB! Irgend so ein asoziales Arschloch ist schon wieder in die Welt eingedrungen und hat unsere Arbeit mit einem Schwertstreich zunichte gemacht. Alles Deppen, Sozialversager und Spielverderber? Mitnichten.