52 Games #40: Humor

Aus Zeitgründen möchte ich mich heute mal kurz fassen und ganz ohne ellenlange Einleitung auskommen. Na schön. So ganz ohne geht es dann doch nicht. Also nur soviel: Humor mag ich im Gegensatz zu Kaffee am liebsten schwarz. Wenn er dann noch subtil ist und ohne nervige Lachspur auskommt (Sorry, How I met your mother, Big Bang Theory und wie ihr alle heißt), dann genügt mir das in der Regel schon. Obwohl man meinen könnte, diese drei Regeln ließen sich doch ganz einfach umsetzen, muss ich in Spielen erschreckend selten lachen. Oftmals ist es sogar so, dass nicht die bewusst platzierten Gags meine Lachmuskeln ansprechen, sondern jene unerwarteten Momente, in denen die Spielmechanik durchdreht. Erst vor kurzem durfte ich zum Beispiel in Black Mesa dabei zusehen, wie sich eine Headcrab in einer automatischen Tür verfangen und damit deren Schließmechanismus aufs Äußerste strapaziert hat. Es sind eben die kleinen Dinge.

Ziemlich groß ist hingegen jedes GTA. Nicht nur was Welt, Freiheit und Spielzeit angeht, sondern vor allem auch wegen des rabenschwarzen, ganz gern auch sozialkritischen Humors. Seit jeher zieht der König der Open-World-Spiele die Popkultur durch den Kakao und hat mit der Zeit eine besondere Vorliebe für die Vereinigten Staaten entwickelt. Wichtiger Bestandteil dieser Abrechnung mit dem Westen sind die legendären Radiosender. Mehrfach habe ich mich dabei ertappt, wie ich meinen Wagen am nächstbesten Straßenrand geparkt habe, um ganz in Ruhe den teils absurden Moderationen und Werbesendungen lauschen zu können. Absolutes Highlight sind jedes Mal die Talksender, welche fast vollständig auf Musik verzichten, um ihren Irrsin in den Äther zu schicken. Großartig wird es vor allem dann, wenn Rockstar mal wieder Lazlow (übrigens auch im echten Leben ein Radiomoderator) ans Mikrofon lässt. In GTA 4 hat er mit Integrity 2.0 sogar seinen eigenen Sender spendiert bekommen. Dessen Programm besteht im Grunde nur daraus, dass Lazlow durch die Straßen von Liberty City spaziert, um über das System abzuledern. Absolut fantastisches Zeug und genau mein Humor.

Dieser Artikel zum Thema “Humor” entstand im Rahmen des Projekts “52 Games” von Zockwork Orange.

2 Gedanken zu „52 Games #40: Humor

  1. Pingback: [52 Games] Thema 41: Liebe » Zockwork Orange

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s