„Kombiniere Kuh mit Feuerlöscher“

Ab und an ist mein Hirn noch für eine Überraschung gut. Neulich befahl es mir zum Beispiel eine Reihe von Bomben zu entschärfen. Wohlgemerkt war es bereits sehr spät und ich dementsprechend übermüdet und willenlos. Nicht die besten Voraussetzungen, wenn es gilt die zerstörerischen Pläne roter und grüner Drähte zu vereiteln. Es kam mir also sehr gelegen, dass in McPixel keine ruhige Hand, sondern eine äußerst verdrehte Denkweise und gezielte Tritte in die Leistengegend gefragt sind. Weiterlesen

Advertisements

Meilenstein 2.0

Meine erste Berührung mit Half-Life hatte ich Anfang 1999. Nur wenige Monate vorher erschien der Titel wie aus dem Nichts, räumte Unmengen von Preisen ab, wurde von der Fachpresse mit Superlativen überhäuft und krempelte nebenbei noch das gesamte Shooter-Genre um. Ein Hype war geboren. Ich konnte das nur schwerlich nachvollziehen. Immerhin sah Half-Life auf Bildern genauso aus wie all die anderen Shooter, die meine minderjährigen Finger bis dato angerührt hatten. Also lieh ich mir kurzerhand die CD-ROM von einem Freund, um mir ein eigenes Bild davon zu machen. Was soll ich sagen? Es war der Beginn einer bis heute dauernden Liebe. Weiterlesen

52 Games #34: Nahrung

Mit Nahrung verhält es sich in Spielen ja wie mit Geld, Wasser, Mana oder herausragenden Geschichten: Sie ist ein knappes Gut. Wie oft mussten wir schon für wildfremde Leute Eberhirschrindfleisch sammeln, um anschließend ein gutes Gewissen und einige Erfahrungspunkte mehr zu haben? Wie oft suchten wir verzweifelt nach der fehlenden, grundsätzlich extrem seltenen Zutat für eine stärkende Mahlzeit? Äußerst rar ist Nahrung auch in der zweiten Episode von The Walking Dead. Deren Titel „Starved For Help“ passt daher wie die Faust aufs Auge. Weiterlesen

Get Well Soon – The Scarlet Beast O‘ Seven Heads

In wenigen Monaten werden wir wissen, ob die Mayas Recht hatten. Apokalypse, Weltuntergang, Zerstörung: Eine solche Gelegenheit lässt sich jemand wie Konstantin Gropper, Hirn und Herz von Get Well Soon, nicht entgehen, um das dazu passende Album auf den Markt zu werfen. Das hört auf den wunderbaren Titel „The Scarlet Beast O‘ Seven Heads“ und ist nun schon Groppers dritter Langspieler. Mit seinen ersten beiden Alben malte der Schwabe eine Karte vom Niemandsland zwischen Indie-Pop und klassischer Musik. Weiterlesen

52 Games #33: Teamwork

Das war ihr letzter Fehler. Schon wieder laufen Rochelle und Ellis los, um einen der abgelegenen Benzinkanister zu sichern. Und verdammt nochmal, die beiden sind wirklich gut, die geborenen Überlebenskünstler sozusagen. Ununterbrochen halten sie sich gegenseitig den Rücken frei und werfen sich die Kanister wie zwei Basketballprofis zu. Unterdessen bewachen Coach und Nick den Wagen von Stock Car Legende Jimmy Gibbs Junior. Offenbar ist Ellis sein größter Fan. Wirklich schade, dass er sich heute wohl nicht mehr hinter das Steuer setzen wird – mit abgenagten Armen und Beinen dürfte das jedenfalls schwierig werden. Weiterlesen

52 Games #32: Steampunk

Gigantische Maschinen, dampfgetriebene Apparaturen und eine gesunde Prise Verrücktheit. So stelle ich mir zumindest Steampunk vor. Stimmt mit der eigentlichen Definition dieses Genres aber wahrscheinlich nicht überein. Die Wikipedia verwendet in diesem Zusammenhang den schönen Begriff Retro-Futurismus. Nützt aber auch nichts, denn in dieser Woche des 52-Games-Projekts stehe ich leider auf dem Schlauch. Weiterlesen

52 Games #31: Jugendsünden

Jetzt gehen die Herrschaften von Zockwork Orange aber wirklich auf Tuchfühlung. Jugendsünden, huiuiui! Es ist schon verwunderlich, dass man erst jetzt, mitten in der 31. Projektwoche, die Keller der Teilnehmer nach Leichen durchsucht. Mein eigener ist in dieser Hinsicht ja relativ besenrein. Sicher, die eine oder andere Altersempfehlung habe ich in meinem jugendlichen Leichtsinn extrem großzügig ausgelegt, aber wer kann sich davon schon freisprechen? Mit einem speziellen Spiel kann ich also gar nicht dienen. Wenn aber überhaupt etwas unter den Begriff Jugendsünde fällt, dann ja wohl meine leidenschaftliche Cheaterei. Und mit Age of Empires hatte ich den idealen Spielplatz auf meiner Festplatte. Weiterlesen