Limbo

Schwärze. Das leise Flüstern des Windes. Flimmernd hellt das Bild auf und enthüllt eine Waldlichtung. Es vergehen viele Sekunden völliger Ereignislosigkeit, ehe im Gras ein weißes Augenpaar aufleuchtet. Und wenig später erhebt sich der dazugehörige Junge. So beginnt Limbo, ein düsteres Märchen und zugleich das Erstlingswerk des dänischen Entwicklers Playdead. Weiterlesen