Another Version Of The Truth

Knappe 10 Monate ist es her, seit ich das erste Mal (damals noch auf Blogspot) über das Fanprojekt „Another Version Of The Truth“ geschrieben habe. Dabei handelt es sich um eine von Nine Inch Nails Fans erstellte Live DVD zur Lights In The Sky Tour 2008. Nach schier endloser Wartezeit hat das Team von thisoneisonus.org dieses Mammutprojekt fertig gestellt.

Die Fakten: 12 Monate Arbeit, tausende Fans die auf unterschiedliche Weise an dem Projekt beteiligt waren, und wahrscheinlich eine Menge Blut, Schweiß und Tränen. Das Ergebnis ist ein Set aus satten drei DVDs die in Monatsabständen veröffentlicht werden. Und weil es von Fans für Fans ist: natürlich für umme. Bisher hat „The Gift“ und eine DVD mit Bonusmaterial das Licht der Welt erblickt. Wenn alles gut läuft wird am 25. Februar die letzte Disc mit dem kompletten Las Vegas Konzert erscheinen.

Aber der Reihe nach:

Disc 1 „The Gift“

Bei „The Gift“ handelt es sich um einen Zusammenschnitt von Konzerten in Sacramento, Portland, und Victoria. Das Rohmaterial dafür stammte vom Nine Inch Nails Team selbst. Die verschiedenen Drehorte fallen kein bisschen auf und das Ergebnis verschlägt einem in zweierlei Hinsicht den Atem. Da wäre auf der einen Seite der 5.1 Surround Sound sowie die 1080p HD Videoqualität. Zum anderen besticht das Konzert durch die perfekte Symbiose von Hör- und Schauwerten.

Ermöglicht wird das erst durch eine programmierbare LED-Wand, die jedes einzelne Konzert dieser Tour geprägt hat. Anstatt hier auf jeden Song einzugehen, verweise ich auf die angehängten Videos oder im Idealfall die komplette DVD herunterzuladen. Durch die verwendete Technik dürfte die DVD auch für Leute interessant sein, die bisher nichts mit Nine Inch Nails anzufangen wussten.

Spielzeit: ca. 134 Minuten

Disc 2 „Bonus Disc“

Das Bonusmaterial dieser DVD besteht aus einem Special über die Schöpfer der Lightshow „Moment Factory“, Interviews, sowie einige Live Raritäten dieser Tour (u.a. Ghosts 14 und Meet Your Master). Abgerundet wird das Bonuspaket durch 9 versteckte Eastereggs. Interessant sind vor allem die alternativen Lightshows für einige Songs: „Ghosts 31“ mit deutlich subtileren Rauchschwaden oder „The Hand That Feeds“ ganz ungewohnt in rotem Lichtgewand.

Videos

Ein abschließendes Fazit werde ich mir erst erlauben wenn die Las Vegas DVD erschienen ist. Stay tuned😉

2 Gedanken zu „Another Version Of The Truth

  1. muss mal eben den klugscheisser spielen:
    die 1080p HD Videoqualität gibts erst mit dem blu-ray release zu bestaunen. das was wir bis jez gesehen haben ist „normales“ dvd-bild. aber trotzdem absolut beeindruckend🙂

    ansonsten wieder wie immer top geschrieben *daumen hoch*

    „Durch die verwendete Technik dürfte die DVD auch für Leute interessant sein, die bisher nichts mit Nine Inch Nails anzufangen wussten.“ – kann ich nur bestätigen.ich zeig das so ziemlich allen leuten die zu mir kommen, und der großteil zeigt sich beeindruckt😀
    und auch nur der audio-release ist wärmstens zu empfehlen (für auto und mp3-player xD )

    grüße

    • Asche auf mein Haupt! Korrekt, 1080p HD erst mit dem Blue Ray Release.
      Zu meiner Verteidigung: Die Videos auf Youtube laufen jedenfalls schon mit 1080p😀
      Die DVD Downloads müssten dann wohl 720p (?) haben.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s